CycleOps

Voll von der Rolle: Der neue Top-Trainer von Cycleops

Das 25 Kilo schwere Gerät ist mit einem neun Kilo schwerem Schwungrad ausgestattet, dass dem Fahrer ein möglichst realistisches Tretgefühl vermitteln soll. Darin integriert ist ein kleiner Lüfter, der alle sich drehenden Teile und die Elektronik vor dem Hitzekollaps bei hoher Dauerlast schützen soll; den maximalen Widerstand beziffert der Hersteller mit 2.000 Watt, was in dieser Klasse Standard ist. Seine Trainingsdaten sendet der Hammer per ANT+ und Bluetooth Smart und er ist kompatibel mit Sensoren und digitalen Trainingsplattformen von Drittanbietern wie beispielsweise Zwift, TrainerRoad oder Kinomap. Praktisch: Die Standbeine mit Niveauausgleich sind klappbar und verkleinern das Packmaß.

Druckversion (PDF)

Standard-Ausführung
DE: 6-12 Tage
EU: 10-15 Tage
985,00€*


UVP 1.299,00€*

bei uns 985,00€*

*inkl. MwSt, Versandkostenfrei Deutschland
Versandkosten Europa: zzgl. 45,00€
Der Versand auf Inseln ist nicht möglich


Zahlungsarten: Zahlung per Vorkasse

Zahlung per Vorkasse

Überweisen Sie den Rechnungsbetrag gleich nach Ihrer Bestellung

Zahlungsarten: Zahlung als Selbstabholer

Zahlung als Selbstabholer

Bezahlen Sie vor Ort einfach und unkompliziert

Versandkosten
Versandkostenfrei (innerhalb Deutschland)
Versandkosten Europa: €45,00
Der Versand auf Inseln ist nicht möglich
Alle Preisangaben verstehen sich inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten.

Lieferzeiten
Lieferzeit für Produkte, die "Auf Lager" vorrätig sind:
Innerhalb Deutschland: 6 bis 12 Tage
Innerhalb EU: 10 bis 15 Tage

Lieferzeit für Produkte, bei denen eine "Verlängerte Lieferzeit" angegeben ist:
Innerhalb Deutschland: 20 bis 30 Tage
Innerhalb EU: 30 bis 50 Tage

Berechnung der Lieferfrist
Die Lieferfristen auf den Produktseiten berechnen sich im Einzelnen wie folgt:

  • Bei Zahlung per Vorkasse erteilen Sie Ihrem Zahlungsdienstleister einen Zahlungsauftrag. Die Lieferfrist beginnt an dem Tag zu laufen, der auf den Zahlungsauftrag an Ihren Zahlungsdienstleister folgt.
  • Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder einen staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag am Lieferort, ist jeweils der nächste Geschäftstag für das Fristende maßgeblich.